Freitag, 17. März 2017

Frauen folgten Einladung der Königin

Am Donnerstag Nachmittag hatte Königin Jennifer Ockel die Frauen, Freundinnen und Witwen der Hubertusschützen zum Kaffeetrinken eingeladen. Nachdem die anwesenden Frauen sich reichlich am Kuchenbuffett gestärkt hatten, wurde auf dem Luftgewehrschießstand ein Schießwettbewerb ausgetragen. Geschossen wurden jeweils 3 Schuß auf 3 Zehner Ringscheiben, sodas insgesamt 90 Ringe erreicht werden konnten. In der Gruppe der Schießfrauen gewann Andrea Ventura mit 88 Ringen vor der Königin Jennifer Ockel mit 87 Ringen und Ingrid Kuhn mit 86 Ringen. Bei den anwesenden Schützenfrauen und Gästen siegte Katharina Ockel mit 89 Ringen vor Susanne Puck mit 88 Ringen und Andrea Ockel mit 87 Ringen. Den jeweils erstplazierten wurde ein Wanderpokal sowie allen Siegern jeweils ein Blumengeschenk überreicht.






Am Abend gesellten sich dann noch etliche Schützenbrüder zu den Frauen, so das bei einem kleinen Imbiß und dem ein oder anderen Kaltgetränk die Möglichkeit zum zusammensitzen und klönen noch lange genutzt wurde. Alles in allem war es wieder einmal eine gelungene Veranstaltung.

Donnerstag, 16. März 2017

Rund um die Hubertushalle

Der Gartenbauverein führt am Samstag, den 8. April 2017, ab 9.00 Uhr den Frühjahrsputz "Rund um die Hubertushalle" durch. Hierzu würden sich die Gartenbauer über Unterstützung durch die Schützen sehr freuen. Wer Zeit und Lust hat, bei der Reinigung und Pflege der Anlagen mitzuwirken meldet sich bitte bis zum 01.04.2017 bei Peter Steinstraß (02173 17131) oder Siegfried Weides (02173 12972) an.
Nach getaner Arbeit gibt es dann zum Mittag eine Stärkung. Wenn möglich sollten Werkzeug und Gartengeräte mitgebracht werden.

Allen Schützenbrüder sollte eine gepflegte Anlage rund um die Hubertushalle am Herzen liegen. Wir hoffen auf zahlreiche helfende Hände, denn "Viele Hände - schnelles Ende"

Mittwoch, 15. März 2017

Jahreshauptversammlung 2017


Am 11. März hielten die Hubertus-Schützen traditionell nach einer Hl. Messe in St. Gerhard ihre Jahreshauptversammlung in der Hubertushalle ab. Anwesend waren 38 Mitglieder, die von Brudermeister Raimund Zimmermann durch die dicht gepackte Tagesordnung geführt wurden. Nach der Begrüßung und dem Gedenken an die Verstorbenen wurde ein kurzer Jahresrückblick gehalten, aus dem u.a. hervorging, dass die St. Hubertus Schützenbruderschaft Mehlbruch-Gieslenberg 1926 e.V. mit insgesamt 217 Mitgliedern (146 Altschützen, 71 Jungschützen, Stand 31.12.16) im Bezirk Rhein-Wupper-Leverkusen nach Richrath die zweitgrößte Bruderschaft stellt. Ebenfalls vorgestellt wurden die Beirats- und Jugendarbeit, sowie der Bericht des Schießmeisters, der u.a. auch die erforderlichen Umbaumaßnahmen an den Schießständen erläuterte. Kassierer Dieter Görs legte den Kassenbericht vor. Ihm wurde durch die Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung bestätigt. Helmut Schneider wurde einstimmig zum neuen 2. Kassierer gewählt. Im Anschluss wurde der Vorstand durch die Versammlung entlastet. Brudermeister Raimund Zimmermann stellte die Beschlussvorlagen zur Neuausrichtung des Bundes vor, über die lebhaft diskutiert wurde. Abschließend wurde nochmals eindringlich darauf hingewiesen, dass die Bruderschaft zur Erfüllung ihrer Aufgaben dringend auf die Hilfe ihrer Mitglieder angewiesen ist. Der Beirat freut sich über jede freie Hand!

Sonntag, 5. März 2017

Einladung zum Königinnenkaffee

Unsere Königin Jennifer lädt die Schützenschwestern, Schützenwitwen und Freundinnen der Schützenbüder am 16. März 2017 um 15.30 Uhr zum Königinnenkaffee in die Hubertushalle ein.


Nach dem Kaffeetrinken werden der Schießfrauen-Pokal und einige andere schöne Preise auf dem Luftgewehrschießstand ausgeschossen.
Abends ab 18.00 Uhr gesellen sich auch die Männer dazu.

Die Königin würde sich über eine große Beteiligung sehr freuen.

Dienstag, 21. Februar 2017

Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Samstag den 11.03.2017 um 18.00 Uhr in der Hubertushalle statt. Vor der Versammlung nehmen die Schützen gemeinsam an der hl. Messe um 17.00 Uhr in der St. Gerhard Kirche teil. Um rege Teilnahme wird gebeten.

Die Versammlung ist wie üblich in Schützentracht.

Sonntag, 29. Januar 2017

Ergebnisse Vereinsmeisterschaft 2017

Nachdem im November 2016 die Möglichkeit bestand,jeweils Mittwochsabends an der Vereinsmeisterschaft 2017 im sportlichen Schießen teilzunehmen, sind nun alle Scheiben ausgewertet und die Ergebnisse liegen vor. Die Beteiligung der Schützen war leider miserabel.
Das sind die Sieger:

Bambinis (Lichtgewehr):    Miriam Lang

Schülerschützen(Luftgewehr):      1. Lynn Rohda
                                                     2. Jan Wunderlich
                                                     3. Maximiliam Lang

Schützenklasse (Luftgewehr):      1. Andreas Nolden
                                                     2. Anna-Lena Schneider
                                                     3. Sascha Uebber

Altersklasse (Luftgewehr):           1. Siegfried Bormacher
                                                    2. Jürgen Splawski
                                                    3. Dietmar Otto

Seniorenklasse (Luftgewehr):       1. Günter Bisalski
                                                     2. Rainer Maus
                                                     3. Peter Quilitz

Freundeskreis (Luftgeweher)       1. Ralf Zündorf
                                                     2. Brigitte Zimmermann

offene Damenklasse (Luftgewehr):  1. Heike Moes
                                                        2. Grid Uebber
                                                        3. Ute Smania

Luftpistole (offene Klasse):    1. Detlef Bürgel
                                              2. Andreas Nolden
                                              3. Siegfried Bormacher

Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch!

Montag, 16. Januar 2017

Närrische Hubertushalle 2017

 In diesem Jahr fand die Sitzung der Hubertusschützen unter dem Motto "Närrische Hubertushalle" erstmalig an einem Samstag statt. Pünktlich um 17.00 Uhr zog der Elferrat mit Präsidentin Brigitte Zimmermann in die von den "Hallenengeln" Hans Uebber, Heinz Wirtz und Peter Hellingrath hervoragend geschmückte Hubertushalle ein.














Die Präsidentin konnte in der restlos ausverkauften Halle u.a. den Brudermeister und das Schützenkönigspaar der Bruderschaft begrüßen.















Klaus Dabringhaus begleitete die Sitzung gekonnt musikalisch.
Zum Anfang kam "ne Schwadlappe" auf die Bühne und brachte die Gäste mit seinem Beitrag in Stimmung.

Ihm folgte die "Brass und Performanceband Druckluft", welche auf gekonnte Art und Weise ihre Musik darbot. Der Name war buchstäblich Programm.

Es ging auch direkt weiter. Die Band "Milljöh" brachte ihr Programm zum Besten.

Danach wurde es voll auf der Bühne. Das Langenfelder Prinzenpaar Klaus und Elke kamen samt Gefolge und brachten zusätzlich das Kindertanzcorps "Langenfelder Rheinsternchen" mit, welche einen Auszug aus ihrem Tanzprogramm darboten. Klaus und Elke sangen ihr Sessionslied und verliehen noch einige Orden.

Selbstverständliche durften auch die "Crazy-Girls" nicht fehlen.

Emmi und Willnowsky erzählten eindrucksvoll aus ihrem täglichen Leben.


Das Kindertanzcorps der "Echten Fründe" begeisterte mit seinen Darbietungen.

Die BoyBand "Big Maggas" heizte dem Publikum nochmal so richtig ein.

Den Abschluss machte die Band "Mennekrather" mit ihrem Programm.

Zusammengestellt wurde das gute Programm der Sitzung in diesem Jahr erstmalig von Oliver Gröning.