Montag, 23. April 2018

Frühjahrsmajestäten ermittelt

Brudermeister Raimund Zimmermann konnte am Sonntagmorgen zahlreiche Hubertusschützen zur Eröffnung der Freiluftsaison am Aussenschießstand hinter der Hubertushalle begrüßen. Die Jungschützen versorgten die Anwesenden mit Leckereien vom Grill und kühlen Getränken. Das Schießleiterteam um Jürgen Splawski hatte alle Hände voll zu tun und führte die verschiedenen Schießwettbewerbe mit der gewohnten Sicherheit durch. Pünktlich mit dem einsetzenden Starkregen war auch der letzte Wettbewerb beendet.



Die Ergebnisse im Einzelnen:
Bei den Bambinis wurde Phil Jonen Frühjahrsprinz. In der Schülerklasse holte Stephan Kals den Vogel von der Stange. Beim Sterneschießen der Schüler gewann Stephan Kals vor Franziska Schulte und Heinrich Schallenberg. Bei den Jungschützen schoss Lucas Spanner die meisten Sterne ab. Ihm folgten Janine Piel und Anna-Lena Schneider. Den Jungschützenvogel sicherte sich Katharina Görs. In der Schützenklasse sicherte sich Stefan Jonen vor Karsten Bormacher und Christian Leyhausen den Sieg im Sterneschießen. In der Altersklasse gewann Siegfried Bormacher vor Norbert Schneider und Dietmar Otto. Den Sieg in der Seniorenklasse holte sich Heinz Markett vor Peter Quilitz und Hans Wolke. Neuer Frühjahrskönig wurde Karsten Bormacher.

Mittwoch, 18. April 2018

Bundesköniginnentag 2018

Die Schützenfamilie begleitet unser Königsppar Petra und Berthold am Sonntag, den 13. Mai 2018 zum 63. Bundesköniginnentag  nach Dellbrück-Westenholz.
Westenholz ist einer von zehn Ortsteilen der Stadt Delbrück und liegt im äußersten Westen des Kreises Paderborn. Aufgrund der ungewöhnlich langen Anreise starten die beiden Reisebusse in diesem Jahr etwas früher als sonst.Auf der Voigtslach erfolgt die Abfahrt spätestens um 6.00 Uhr und an der Hubertushalle allerspätestens um 6.30 Uhr.
Unser Königspaar  hat auf der Hinfahrt natürlich auch den traditionellen Frühstücksstopp organisiert.
Das Festhochamt findet um 10.15 Uhr auf dem Messeplatz in Westenholz bevor dann um 11.15 Uhr der große Festzug durch den Ort startet.
Nach dem Festzug führt uns eine kurze Busfahrt zu einem Restaurant, in welchem das Mittagessen in Form eines reichhaltiges Buffet auf uns wartet.
Die Rückfahrt ist dann für den späten Nachmittag geplant.
Nach der Rückkehr am frühen Abend laden Petra und Berthold zum gemütlichen Ausklang des Tages auf die Voigtslach ein.

Anmeldungen zur Fahrt werden bis spätestens 06. Mai 2018 entgegen genommen.

Weitere Informationen rund um den Bundeskönniginnnentag 2018 in Westenholz gibt es unter
www.bkt2018.de

Samstag, 7. April 2018

Eröffnungsschießen 2018

Am Sonntag, den 22. April 2018 findet ab 10.30 Uhr das diesjährige Eröffnungsschießen am Aussenschießstand hinter der Hubertushalle statt. Neben zahlreichen Schießwettbewerben werden die Frühjahrsprinzen und der Frühjahrskönig ausgeschossen.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Sonntag, 1. April 2018

Langenfelder Stadtfest am 14./15. April

Auch in diesem Jahr nehmen die Hubertusschützen wieder am Langenfelder Stadtfest teil. Ab Samstag, 14. April 2018 14.00 Uhr heißen wir alle Schützen und Gäste herzlich an unserem Stand in der Nähe der Stadthalle willkommen. Wie in den letzten Jahren auch sind frisch gebratene Champignons und Reibekuchen im Angebot.
Die Mitglieder aller Langenfelder Schützenvereinigungen treffen sich um 14.45 Uhr in Tracht vor der Hauptstelle der Stadt-Sparkasse Langenfeld um gemeinsam zur Eröffnung des Stadtfestes zu marschieren.

Im Anschluß daran findet am fahrbaren Schießstand direkt am Eingang der Fußgängerzone bei Haus Arndt das Ausschießen des neuen Stadtkönigs und des Stadtprinzen statt.

Am Sonntag, den 15. April 2018 beginnt um 10.30 das 1. Sternevergleichsschießen der IG Schützen im Rahmen des Stadfestes.

Samstag, 17. März 2018

Gut besuchter Koniginnenkaffee

Unsere Königin Petra Paeschke hatte für letzten Donnerstag die Schützenfrauen, -freundinnen und -witwen unserer Bruderschaft zum Königinnenkaffee in die Hubertushalle eingeladen. Zu den zahlreich erschienenen Frauen gesellten sich neben der Familie des Königspaares auch die Konigspaare der Bruderschaften aus Immigrath, Reusrath und Richrath.

Nachdem die Anwesenden sich reichlich am Kuchenbuffett gestärkt hatten, wurde auf dem Luftgewehrschießstand ein Schießwettbewerb ausgetragen. Insgesamt nahmen am Schießwettbewerb 30 der anwesenden Frauen teil.
In der Gruppe der Schießfrauen gewann Jenny Ockel mit 60 Ringen vor Ingrid Kuhn und Marion Görs mit je 59 geschossenen Ringen. Bei den Schützenfrauen und Gästen hat Simone Zieskoven vor Katharina Paeschke und Katharina Görs gewonnen. Alle drei schossen jeweils 59 Ringe, so das die Schießleiter nach dem Schussbild entscheiden mussten.
Gegen Abend folgten dann auch die Männer in die Hubertushalle. Bei einem leckern Imbiß und ein paar kühlen Getränken ließ man dann den Tag ausklingen.







Montag, 5. März 2018

Generalversammlung

Die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Mehlbruch-Gieslenberg hat am Samstag, dem 03. März 2018, ihre Jahreshauptversammlung in der Hubertushalle nach einem gemeinsamen Besuch der Vesperandacht in St Gerhard abgehalten. Brudermeister Raimund Zimmermann führte die über 40 anwesenden Mitglieder durch die harmonisch verlaufende Versammlung. Nach der Begrüßung und dem Gedenken an die verstorbenen Schützenbrüder wurde ein kurzer Jahresrückblick gehalten, in dem eine leicht ansteigende Tendenz bei der Anzahl der Altschützen festgestellt werden konnte. Die Hubertus Schützen stellen mit insgesamt 215 Mitgliedern (150 Altschützen, 65 Jungschützen) nach der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Richrath die zweitgrößte Bruderschaft im Bezirk Rhein-Wupper-Leverkusen. Nach den einzelnen Tätigkeitsberichten aus dem Schießsport, der Beirats- und der Jugendarbeit legte Kassierer Dieter Görs, dem durch die Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung bestätigt wurde, den Kassenbericht vor. Der Vorstand wurde durch die Versammlung ohne Gegenstimmen entlastet.
Brudermeister Raimund Zimmermann gab anschließend den Bericht der Hallenverwaltungsgemeinschaft Hubertushalle für das Geschäftsjahr 2017 ab und stellte noch einige in nächster Zeit anstehende Projekte vor. Er appellierte nochmals eindringlich an alle, dass die Bruderschaft zur Erfüllung ihrer Aufgaben dringend auf die Hilfe ihrer Mitglieder angewiesen ist und sich über jede unterstützende Hand freut.

Sonntag, 4. März 2018

Kreuzwegandacht

Das Osterfest rückt mit großen Schritten näher. Im Vorgang zu diesem Fest ist es Tradition, den Leidensweg Jesu nach zu empfinden und zu gedenken.
Die Kreuzwegandacht für unsere Schützenfamilie findet am Dienstag, den 20. März 2018 um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Gerhard statt.
Um rege Teilnahme wird gebeten.
Die Teilnehmer der Kreuzwegandacht treffen sich im Anschluss daran zu einem gemütlichen Beisammensein in der Schwemmkaul.